Aktuelles

Die Rosenwoche

Im Juni und Juli stand in unserem Haus alles im Zeichen der Rose! Gemeinsam beschäftigten wir uns intensiv mit der beliebtesten Blume der Welt. Rosen stehen für die Liebe, und werden gerne an geliebte Menschen verschenkt. Sie dienen als Zierde in unseren Gärten und nicht selten erfüllt ihr zarter Duft die frühen Sommertage. So schön die Rose auch anzusehen ist, so fein sie auch duftet, sie kann noch mehr! Und genau dem wollten wir auf den Grund gehen: Was kann die Rose noch? Im Laufe einer ganzen Woche erweiterten wir nicht nur unser Wissen um die Pflanze und studierten die verschiedensten Rosen-Arten, sondern lernten auch ihre zahlreichen anderen Nutzen kennen. Unsere Bewohner/innen waren überrascht, was alles in so kleinen Blütenblättern steckt, als wir Rosenwasser und Tee aus Rosenblüten herstellten. Das Rosenwasser war vor allem bei unseren Damen beliebt, denn es wirkt antibakteriell und macht die Haut geschmeidig. Die Rosenmarmelade, sowie die kandierten Rosenblüten schmeckten allen ausgezeichnet, und die in Handarbeit hergestellten Duftsäckchen, natürlich gefüllt mit getrockneten Rosenblütenblättern, liegen in so manchem Kleiderschrank oder Nachttisch, und verbreitet einen angenehmen Duft.

Das „Highlight“ der Rosenwoche aber war die Rosenlimonade. Nach einem Rezept von der Weichsberger Manufaktur hergestellt (Rosensirup, Holunderblütensirup, Apfelsaft, Zitronensaft & Wasser sind die Bestandteile), war das kühle Getränk genau das, was wir an einem so heißen Tag benötigten. Die Bewohner/innen waren begeistert, und freuen sich nun bereits auf die kommende „Lavendelwoche“.

  • IMG-20220702-WA0004
  • IMG-20220702-WA0003
  • IMG-20220702-WA0006
  • IMG-20220702-WA0007
  • 20220623_105316~2
  • 20220623_105327~2
  • 20220623_104555